Pädagogin

2014

Info

In Interaktion und Kommunikation mit Menschen zu stehen, gemeinsam mit ihnen musikalische Wege zu finden und zu beschreiten, Grundkenntnisse in Musik und Bewegung praktisch zu erleben, pianistische Fähig- und Fertigkeiten zu entwickeln, den persönlichen Ausdruck zu entdecken und zu formen und eigene musikalisch-schöpferische Fähigkeiten zu entdecken, sind wichtige Ansätze in ihrer pädagogischen Arbeit. Dabei versteht sie sich als musikalische Reisebegleiterin. Mit Enthusiasmus und Mut begibt sie sich immer wieder auf unbekannte Wege. Hierdurch entstehen stetig neue Blicke auf musikalische und didaktische Fragestellungen. Im Jahr 2012 begann sie die Mitarbeit in der Education-Abteilung der Stiftung Klavier-Festival Ruhr, wo sie unterschiedliche Projekte mit betreute. Seit dieser Zeit arbeitet Maren Donner freiberuflich im Bereich der Musikvermittlung und Bewegungspädagogik. Workshops und Projekte führten Sie u.a. zum „Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW“,  dem Beethoven Orchester Bonn, dem Mosel Musikfestival und der Folkwang Universität der Künste Essen. Seit Sommer 2017 ist sie ihre Studien ergänzend “Musik- und Bewegungspädagogin” (ARS).