Maren Donner

2014

Info

„Ein tolles Werk, erstklassig gesungen sowie lebendig und einfühlsam vierhändig am Klavier begleitet von Maren Donner und Isabel Gabbe.” (Lingen) / „Die zart fließenden Töne des Pianos oder des Akkordeons boten eine Plattform für die exzellente Vokalakrobatik und dem Stimmvolumen der Sängerin.” (Bergische Morgenpost) / „Wundervoll auch das Prelude op. 32, Nr.12, gis-moll von Sergej Rachmaninoff. Maren Donner ließ ihre Klasse und Spielfreude auf Seele treffen und leitete über zur berührenden Liedinterpretation „Von ewiger Liebe“ von Johannes Brahms mit Textzeilen aus dem Wendischen.“ (Haller Kreisblatt) / „Den Original-Solo-Klavierpart übernahm Maren Donner, deren grandiose Leistung einen nicht enden wollenden Beifall fand.“ (Lüttringhauser Anzeiger) /